Deutsch

Die Saison ist zu Ende - Rückblick und Vorschau

Nun sind wir schon am Ende der Wintersaison 2015/16 hier in Samnaun angelangt. So schnell kann es gehen. Unser 5-monatiger Winter ist nun offiziell beendet.

Die Saison war unvergesslich – sowie das Wetter auch. Wir blicken zurück und lassen die Saison mit all ihren besonderen Veranstaltungen Revue passieren.

In diesem Blogpost sind nur die 'grossen' Veranstaltungen aufgelistet. Natürlich war in Samnaun viel mehr los, unter anderem z.B. Winter-Triathlon, Schlittenrennen, etc.

Die Saison begann mit dem Novemberhoch. Das Wetter, geprägt durch angenehme Temperaturen und einer spätherbstlichen Atmosphäre noch bis Mitte November, verunsicherte die Leute leicht die anstehende Saison zu eröffnen.

Das obige Bild stammt 2 Tage vor der Saisoneröffnung. Das Wetter spielte gottseidank mit.

Doch nichtsdestotrotz klappte alles wunderbar mit der Eröffnung. Das Clau-Wau, – die Nikolaus Weltmeisterschaften, welche bereits zum 15. Mal in Samnaun stattfanden – bildete die perfekte Eröffnung der Saison. Anschliessend an den Meisterschaften, traten die Dorfrocker auf und heizten bei den tiefen Temperaturen ein. Bei der Nikolausweltmeisterschaft konnte sogar ein Teilnehmerrekord, mit insgesamt 128 Teilnehmer, aufgestellt werden.

Die Kläuse werden für das Gruppenfoto zusammengetrommelt.

Für mich zählte zudem die Erlebnisnacht mit WÖCHENTLICHEM Feuerwerk (wo gibts sowas denn noch??!) zu den Highlights der Saison. Das Foto zeigt das Feuerwerk in traumhafter Kulisse am Musellahang.

Das nächste grosse Event, welcher auf dem Plan stand, war das Top of the Mountain Easter Konzert mit Silbermond. Am Ostermontag, dem 28. März 2016, war es dann endlich soweit. 23‘000 Fans und Besucher begaben sich auf der Idalp – auf der österreichischen Seite des Skigebietes – um die bekannte deutsche Pop-Rockband zu bejubeln.

Der international Silvretta Schüler-Cup fand zum 14. Mal in Samnaun vom 15. bis 17. April statt. Zu den Teilnehmern zählten rund 700 Schülerinnen und Schüler aus ganz Europa.

Mitte April hatten wir plötzlich wieder einen Wintereinbruch.

Vom 22. bis 24. April fanden zum zweiten Mal die Formations-Europameisterschaften in Samnaun statt. Insgesamt nahmen 23 Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz an den Europameisterschaften teil. Die letztjährigen Gewinner der beiden Kategorien ‚Men/Mixed‘ und ‚Women‘ blieben ihren Titeln treu. Im Anschluss und zur Krönung der Formations-Europameisterschaften 2016 trat Cro – einer der erfolgreichsten Rapper Deutschlands – inmitten der Alp Trida auf.

DIe Teams stehen dem Rang nach neben der Bühne, vom letzten Platz beginnend.

Cro rockt am 28. Internationalem Frühlings-Schneefest die Bühne auf der Apl Trida.

Die Saison spektakulär abschliessend, rockte die britische Rockband Muse am 30. April 2016 auf der Idalp am Top of the Mountain Season Closing Konzert, die Bühne.

Foto: J.P.

Was steht nun vor? Was erwartet uns in der nächsten Saison? Auch dazu haben wir Antworten. :-)

Die Saison wird wieder mit dem Clau-Wau am 26. November 2016 eröffnet. Der April 2017 ist regelrecht mit Events gefüllt. Denn vom 7. bis 9. April 2017 finden wieder die Formations-Europameisterschaften statt. Weiter geht es mit dem Internationalen Silvretta Schüler-Cup, welches am Wochenende vom 21. – 23. April 2017 über die Bühne gehen wird. Das 29. Internationale Frühlings-Schneefest wird anschliessend an den Silvretta Schüler-Cup am 23. April 2017 gefeiert.

Ein wahres Highlight werden die ISIA Weltmeisterschaften 2017! Dies ist eine WM der Skilehrer, welche zum aller ersten Mal in Samnaun ausgetragen wird! Zum Abschluss der nächsten Saison finden sie vom 25. bis 30. April statt.

Das Fazit lautet: Eine gelungene Saison ist zu Ende. Wir freuen uns schon für die Sommersaison und natürlich dann auch für die Wintersaison 2016/17!

Seid ihr bereit? Wir schon.

Recent Posts