Deutsch

Dies erwartet euch diesen Sommer in Samnaun

Die Vögel zwitschern, wenige Gäste – vorwiegend Tagesgäste – schlendern durchs Dorf mit Einkaufstüten in der Hand und die meisten Hotels und Restau­rants sind noch tief im Winterschlaf. Wir befinden uns in der Zwischensaison.

Nicht mehr lange geht es, bis endlich die Bergbahnen in die Sommersaison star­ten. Ab dem 17. Juni 2016 ist der Twinliner wieder im Einsatz und befördert die Gäste täglich zum Alp Trider Sattel. Eine Woche später, ab dem 24. Juni 2016, erwachen dann auch die Sesselbahn Alp Trider Sattel, Flim­sattel & Idjoch und die Zubringerbahn Ischgl – die Flimbabahn – aus der Winterpause. Ab dem 11. Juli 2016 öffnet dann eine weitere Zubringerbahn Ischgl – die Silvrettabahn.


Um den Gästen während ihren wohlverdienten Ferien, neben der traumhaften Kulisse und dem angenehmen Klima, etwas Zusätzliches in Samnaun bieten zu können, hat Samnaun Tourismus sich auch für dieses Jahr ein aufregendes Wo­chenpro­gramm einfallen lassen.

So bietet sich die Gelegenheit montags an einer ge­führten Wandertour teilzu­nehmen oder lieber die Alp Bella, welche zu den höchsten Kuhalpen Europas zählt, zu erkunden.

Dienstags kann man die Grenz­festung Altfinstermünz besich­tigen oder Spannendes über den Whisky erfahren und beim anschliessenden Tasting den Favoriten finden.

Mittwochs kann man sich von den mächtigen Gipfeln bei der Gipfeltour überwältigen lassen oder bei der Sennereiführung einen Einblick in die Produktion des Samnauner Berg­käses erhalten und an­schliessend bei der Degustation des ausgezeichneten Käses, den Gaumen ver­wöhnen. Mittwochs gehört der Tag den Familien in der Erlebnisburg Altfinster­münz, denn ein spezielles Programm für Gross und Klein wartet auf die Eltern sowie die Kinder. Zudem können die Gäste die bewundernswerte Flora und Fauna des Samnauntals mit über 900 verschiedenen Pflanzenarten auf einer kleinen Wanderung bestaunen. Auch ein gemütliches Bräteln bei der Forsthütte Saltuorn kann mittwochs in Angriff genommen werden.

Donnerstags hat man die Möglichkeit, den Bäckerei-Alltag hautnah mitzuerleben und beim Zopfba­cken mitanzupacken. Wer sich für die welterste Doppelstockbahn interessiert, sollte sich den exklusiven Blick hinter den Kulissen nicht entgehen lassen, wel­cher all zwei Wochen stattfindet. Die schönsten Orte im Samnauntal lassen sich auch prima auf dem E-Bike erkunden und so kann man sich für eine geführte Tour anmelden. Zudem gewährt das Talmuseum – Chasa Retica, welches zu den ältesten Häusern in Samnaun zählt – Einblicke in die Vergangenheit Sam­nauns.

Frei­tags kann man sich auf eine frühmorgendliche Wildbeobachtung einlassen und wild lebende Tiere wie Gämse, Steinböcke und Murmeltiere beobachten. Eine Wanderung zur bemerkenswerten Heidelberger Hütte – steht auf Schwei­zer Boden, gehört dem deutschen Alpenverein und wird von einem österreichi­schen Wirtspaar geführt – wird auch angeboten.

Gipfeltour, Bild: Gäste-Information Samnaun

Der Sommer 2016 bringt auch diverse Veranstaltungen mit sich. So kann man gerade zu Beginn der Sommersaison, am 2. Juli 2016 das 2. Food Festival auf dem Alp Trider Sattel besuchen und sich von den Kochkünsten unserer Sam­nauner Köche überzeugen lassen, welche nebenbei auch Tipps verraten. Ex­klusive Speisen und Schaumweine stehen zur Degustation im einmaligen Ambi­ente des Panorama Restaurant Sattel auf 2‘500 Metern über dem Meeresspie­gel be­reit.

Am 31. Juli 2016 wer­den 350 Jahre Chasa Retica mit einem Sonntagsbrunch gefeiert. Die Chasa Retica beherbergt das Talmuseum, welches das Leben einer typischen Sam­nauner Bauernfamilie aus dem 16. und 19. Jahrhundert aufzeigt. Das unter Hei­mat­schutz stehende Gebäude ist reich mit Sgraffito dekoriert und befindet sich in Samnaun-Plan. Der National­feiertag, der 1. August, wird hier in Samnaun traditionell gross gefeiert. Auf der ganzen Dorfstrasse erstreckt sich tagsüber der Dorfmarkt, welcher Gross und Klein begeistert. Am Abend hält ein prominenter Politiker die Festrede. Gekrönt wird der Feiertag natürlich mit einem Feuerwerkspektakel und Höhenfeuern.

Der 1. August in Samnaun, Bild: Gäste-Information Samnaun


Auch in der Umgebung – Scuol und Val Müstair – locken interessante Ferien­tipps die Talgäste. Dies wären Aktivitäten wie Engadiner Sgraffito aus eigener Hand herstellen in Susch, der Besuch eines der bekanntesten Schlösser der Schweiz – Schloss Tarasp, Lamatrekking in Müstair oder das UNESCO Weltkultur­erbe Kloster St. Johan in Müstair erkunden und einen Einblick in die 1'200-jährige Bau- und Kulturgeschichte sowie in das Leben der Nonnen von einst und von heute erhalten.


Wie ihr feststellen könnt, ist ein Sommer bei uns im Unterengadin bestimmt keine schlechte Idee. Was meint ihr? ;-)



Recent Posts
Archive
Search By Tags
Follow Us
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square

Familie Susan Prinz

Alpenrosenweg 4

7563 Samnaun Dorf

 

+41 (0)81 868 54 41

alouette@samnaun.net

© Appartement Garni Alouette

 

  • Trip Advisor App Icon
  • Facebook sauber